Ich hab JA gesagt .......




...... ja zu dieser Stanze :-) 


Der Mai ist ein typischer Hochzeitsmonat und gerade 
bestätigt sich das, denn ich brauche gleich mehrere 
Karten :-)

 





Ich wünsche Euch einen guten Start 
in die letzte Maiwoche

 

Optimismus .........




....... heißt rückwärts 




Sumsi mit Po :-) 

 

Vor einiger Zeit bin ich über diesen Spruch im Netz gestolpert
und meine Freundin Daniela hat mir dazu passend 
diese Glasbienchen geperlt, da ich meine Glasperlenwerkstatt
aus Gesundheitsgründen verkauft habe. 
Ich habe sie dann nur noch gefädelt und diese
Anhänger gestempelt. 

 

Inzwischen sind schon ein paar der Bienchen ausgeflogen. 
Als Glücksbringer vor einer OP oder als Anhänger an 
einem Glas Honig. 
Der Stempel ist von Stempeljazz, dort gibt es noch viele so 
schöne natürliche Stempel :-)  

HIER habe ich ihn auch verwendet.
 

Dieser Post enthält Werbung weil Namens-/Linknennung.
Alles selbst gekauft und unbeauftragt erwähnt. 


Behaltet Euren Optimismus 
und kommt gut in die neue Woche

                                                                

Rustikales Bauernbrot






Werbung durch Namensnennung/Verlinkung 
unbeauftragt - selbstgekauft 


Frisches Brot und darauf das Monstergelee einfach 
göttlich. 
Hier habe ich das Rezept von Valesa verwendet.

Kommt gut in die neue Woche

Monster-Gelee


Waldmeister oder Monster-Gelee (wie die Kinder sagen)

Fast ist die Waldmeisterzeit schon vorbei, 
doch an manchen Stellen kann man ihn noch ernten.



Rezept 

100 g Waldmeister - wichtig anwelken lassen
1000 g Wasser
1 TL geriebene Zitronenschale
Geliermittel Deiner Wahl

Kochendes Wasser über den Waldmeister  und Zitronenschale 
gießen und 15 Minuten ziehen lassen.
Waldmeister und Zitronenschale absieben.
Waldmeisterwasser abkühlen lassen und Geliermittel hinzugeben. 
Nach Herstellerangaben zubereiten.

Gutes Gelingen






 


Bärlauchblüten-Essig



Die Bärlauch-Zeit neigt sich dem Ende,
doch es lassen sich nicht nur die Blätter verarbeiten, 
sondern auch die Blüten. 
Ich persönlich mag die Blüten fast noch lieber, 
sie haben zum Bärlauchgeschmack noch eine pfeffrige Note.

Ich esse sie gerne pur auf einem Butterbrot 
oder wie hier gezeigt, ziehe ich sie in Essig aus.
Dazu einfach nur die Blüten in einem guten Weißweinessig 
einlegen und 3 Wochen lang täglich schütteln.
Danach absieben und der Bärlauch-Essig ist fertig. 

Einen guten Wochenstart
wünscht Euch 

Myriam

Auf die Schnelle ......



Im Moment komme ich kaum zum Kartenbasteln,
denn die Natur hält mich gefangen :-) 
Schaut mal auf meiner Seite KräuterRabe
vorbei. 
Dort seht Ihr, dass ich ganz viel mache und daher die Zeit
fürs Papier fehlt :-) 

Kommt gut in die neue Woche

Myriam

Gaaaannz viel Ingwer .....



..... habe ich geschenkt bekommen
und was macht man dann? 


Ich habe Ingwergelee und Ingwerkekse gemacht.

 

Was macht Ihr so aus Ingwer? 

Fragende Grüße

Myriam