Sonntag, 31. Dezember 2017

Glückslicht 2018




Mit diesem Glückslicht
 wünsche ich all meinen lieben Lesern einen 
guten Start in das Jahr 2018.



Guten Rutsch

Myriam


 


Donnerstag, 28. Dezember 2017

Tannenbaum


Ruckzuck sind diese Bäumchen gemacht.
Blätterteig ausrollen, mit Kräuterfrischkäse bestreichen
und mit Kasslerscheiben belegen.
15 Streifen der Länge nach schneiden, 
in kleiner werdenden Wellen legen. 
Schaschlikspieße durchstecken.
Bei 180 Grad 15-20 Minuten backen.
Guten Appetit 


Myriam



Mittwoch, 27. Dezember 2017

Gurkenbaum :-)


Ein Gurkentannenbaum :-) 

Sah jedenfalls lustig aus :-) 


Montag, 25. Dezember 2017

Adventskalender gesamt




Hier habt Ihr die 24. Gläschen 
nochmal im Überblick.

Schöne Weihnachten

Myriam

Sonntag, 24. Dezember 2017

24. Türchen



Puh, geschafft :-) 
24. Gläschen gefüllt. 
Ich gestehe es war nicht ganz so einfach. 
Beim letzten Gläschen habe ich na ja etwas 
gemogelt :-)
Es ist selbstgemacht, aber halt nicht für aufs Brot gedacht.
Hoffe meine Beschenkten haben alle gut gelesen und 
die Handcreme ist nicht versehentlich auf dem Brötchen gelandet.

Essbar ist meine Kosmetik - aber ich glaube es schmeckt nicht 
ganz so gut :-) 
Mehr zu meiner Naturkosmetik und Co findet Ihr 
auf meiner Seite

Ich wünsche Euch und Euren Familie
eine gesegnete Weihnacht

Myriam


Engelchen


Das Engelchen und ich wünschen Euch 
eine frohe Weihnacht.

Myriam

Samstag, 23. Dezember 2017

23. Türchen


Dieser Senf ist nach dem gleichen Prinzip wie 
der Estragon-Senf ein paar Posts vorher gemacht.

Ich habe nur den Estragon weggelassen 
und Himbeeressig verwendet. 

Senfige Grüße

Myriam

Schneemann



Ob wir wohl zu Weihnachten einen Schneemann bauen können? 

Myriam

Flügel



Ich hoffe alle Karten sind angekommen, 
so beflügelt müsste das doch funktionieren.

Von Herzen

Myriam

Freitag, 22. Dezember 2017

22.Türchen


Im Urlaub hatte ich Ysop kennengelernt
und der Geschmack hat mich überzeugt.
Da lag es nahe daraus ein Kräutersalz zu machen :-)

Lieben Gruß

Myriam

Spekulatiuscreme



Ich hatte noch so viele Spekulatius übrig 
und auf der Suche bin ich im Netz 
über dieses leckere und doch einfache Rezept 
gestolpert.

Schnell noch ein Bändchen sowie Aufkleber bedruckt 
und schon hatte ich ein hübsches Geschenk aus der 
Küche fertig.

Myriam

Schneemann


Ob wir dieses Jahr eine weiße Weihnacht haben?
Schön wäre es für die Kinder, dann könnten sie 
Schneemänner bauen, Schlittenfahren und Schneeballschlachten 
veranstalten.
Warten wir es ab.

Vorweihnachtliche Grüße

Myriam

Donnerstag, 21. Dezember 2017

21. Türchen


Ich liebe Ingwer und da lag es nah daraus 
ein Gelee zu machen. Ich habe die Gelee-Variante 
gewählt, da ich es nicht mag wenn die Ingwer-Fasern 
in den Zähnen hängen :-( 
Wie ich festgestellt habe, bin ich nicht die Einzige, 
die das nicht mag.

Habt Ihr auch schon selbst Ingwer-Gelee gemacht?

Ingwer-Grüße

Myriam


Myriam

Tannenzapfen



Diese Karte sind zum Verschicken nicht ganz so gut geeignet, 
doch wenn man eh ein Päckchen schickt, dann kann es ruhig mal 
etwas "dicker" sein :-) 

Myriam


Diese Verpackungen sind schnell mit dem 
Gift-Bag-Punch-Board gemacht. 
Zusätzlich habe ich einen Stern gestanzt und ihn 
mit Pergamentpapier hinterlegt. 
So kann man die Box z. B. noch mit einen LED-Teelicht
als Deko nutzen. 

Sternengrüße

Myriam

Mittwoch, 20. Dezember 2017

20. Türchen


Den Brombeer-Fruchtausstrich besteht aus passieren 
Brombeeren und Gelierzucker. 
Der intensive Geschmack kommt daher, dass es 
Waldbrombeeren sind. 
Die Waldfrüchte sind im Geschmack doch intensiver 
als die kultivierten aus dem Garten.

Beerige Grüße

Myriam

Rehe


Neben Sternen und Engeln gehören 
irgendwie auch Rehe zur Weihnacht. 
Wisst Ihr warum?

Schneegrüße

Myriam

Dienstag, 19. Dezember 2017

19. Türchen


Die Schokocreme habe ich natürlich auch 
selbstgemacht :-)
Myriam

Glanzsterne




Noch mehr Sterne auf den Karten.
Ich habe die Karte eher minimalistisch gehalten,
denn ich fand das Glanzpapier so schön.
Nur das sollte wirken :-)

Myriam

Montag, 18. Dezember 2017

18. Türchen


O. k., ausnahmsweise und das Einzige was ich nicht 
selbstgemacht habe. Doch ich habe zugeschaut und geholfen
als er gewonnen wurde :-) 

Danke an die fleißigen Bienchen

Myriam

Engel




Was wäre Weihnachten ohne Engel?

Engelhafte Grüße

Myriam

Sterne ...



.... gehören zur Weihnachtszeit und ein paar 
Glöckchen natürlich auch :-) 

Euch einen guten Wochenstart

Myriam

Sonntag, 17. Dezember 2017

17. Türchen


Pfefferminzgelee habe ich dieses Jahr zum 1. Mal gemacht. 
Ich frage mich warum, denn er ist bei uns inzwischen der Renner
und heißgeliebt. Nächstes Jahr muss ich auf alle Fälle mehr davon machen :-)

Zutaten
100 g Pfefferminzblätter
1000 g  Gelierzucker 1:1
1000 g Wasser
1 TL geriebene Zitronenschale
        
Zubereitung
Kochendes Wasser über die Pfefferminze und Zitronenschale 
gießen und 15 Minuten ziehen lassen.
Pfefferminze und Zitronenschale absieben.
Pfefferminzwasser abkühlen lassen und Gelierzucker hinzugeben. 
Nach Herstellerangaben zubereiten.

Minzigen Gruß
 
Myriam

Samstag, 16. Dezember 2017

16. Türchen



Quitten-Aufstrich ist es in diesem Jahr geworden.
Es gab leider nicht so viele Quitten, dass sich das Entsaften
gelohnt hätte. Doch ich muss sagen, der Aufstrich schmeckt mir sogar 
noch besser :-) Somit habe ich mir viel Arbeit gespart und es wird 
in den nächsten Jahren eher Aufstrich als Gelee geben.

Was macht Ihr noch so aus Quitten? 

Lieben Gruß

Myriam

Pfefferkuchen


Ist das Erdmännchen nicht süß?
Ich weiß nicht unbedingt ein Weihnachtsmotiv,
doch ich fand es so posierlich :-)

Grinsgrüße

Myriam

Freitag, 15. Dezember 2017

15. Türchen


Winterapfel-Aufstrich muss ich jedes Jahr machen, 
denn meine Familie mag ihn sehr. 

Das Rezept findet Ihr HIER

Winterliche Grüße

Myriam

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Engel - Tischdeko




Auch in diesem Jahr kommt mein Engel,
den ich mit meiner Silhouette Cameo geschnitten habe,
wieder zum Einsatz.
Wer die Datei haben möchte sendet mir 
 eine Mail  und gegen eine kleine selbstbestimmte
Spende für mein Patenkind Topesta, 
bekommt Ihr die Datei.

Mehr zu Topesta erfahrt Ihr HIER
Inzwischen habe ich für Topesta die Ausbildungsgebühr
übernommen und so ist jede Spende willkommen.
Edit: Durch eine lange Dürre sind in Uganda die
Lebensmittelpreise um ein Vielfaches gestiegen, deshalb leite ich
 Eure Spenden an Bulungi weiter, sodass auch für die
anderen Heimkinder genügend Essen zur Verfügung steht.
 
Edit: Inzwischen habe ich noch eine weitere Ausbildungspatenschaft
übernommen. Ich unterstütze BEN
bei seiner Ausbildung. 

Ganz lieben Dank für die Spenden, die bislang eingegangen sind.
Ganz besonderen Dank geht auch an die Menschen, die einfach
nur so gespendet haben.


Danke

Myriam

14. Türchen


Den Estragon-Senf habe ich im Thermomix gemacht.
Dazu habe ich 
250 g Senfkörner in den Mixtopf gegeben und 
1 Minute/Stufe 10 gemahlen.
Umfüllen.
250 g Orangensaft
250 Weißweinessig
100 g Zucker
7 Minuten/100 Grad/Stufe 2
aufkochen.
3 TL Estragon
1/2 TL Salz 
und die gemahlenen Senfkörner hinzugeben.
10 Sekunden/Stufe 4 verrühren.
In Gläser abfüllen, fest verschließen.

Das Rezept kann man mit anderen Gewürzen nach
Belieben abwandeln.

Herzhafte Grüße

Myriam

Elisenlebkuchen


Auf vielfachen Wunsch auch in diesem Jahr wieder 
meine Elisenlebkuchen.
Sie sind wirklich einfach mit der Lebkuchenglocke zu machen.

Das Rezept findet Ihr HIER.


Leckere Grüße

 
Myriam


Mittwoch, 13. Dezember 2017

13. Türchen


Bratapfelzucker habe ich aus getrockneten Äpfeln, Zucker und Zimt 
gemischt. Ein genaues Rezept habe ich dafür nicht.
Ich mische solange bis es mir schmeckt :-) 

Probiert doch auch mal drauf los :-)

Myriam

Sterne


Sterne gehören in jeglicher Form zu Weihnachten/Karten
dazu. Oder was meint Ihr? 

Sterngruß

Myriam

Dienstag, 12. Dezember 2017

12. Türchen


Zum Aprikosen-Aufstrich gibt es nicht viel zu sagen.
Aprikosen pürieren, Gelierzucker und ein Schuss 
Aprikosenschnaps verrühren und aufkochen fertig.
Wichtig ist nur, dass die Aprikosen richtig gut reif sind.
Sonst ist der Geschmack nicht so schön intensiv. 
 
Lieben Gruß
 
Myriam
 

Montag, 11. Dezember 2017

11. Türchen


Springkrautblüten-Gelee ist nicht nur etwas für Mädchen :-)
Es hat eine intensiv pinke Farbe und den Geschmack kann man 
nicht wirklich beschreiben. Einfach im nächsten Jahr ausprobieren.
Bei meinen Freunden gehen die Meinungen dazu wirklich extrem 
auseinander. Von heißgeliebt bis geht gar nicht :-) :-( 

Somit müsst Ihr es selbst ausprobieren.
Notiert Euch das Rezept für nächstes Jahr
HIER 

Pinke Grüße

Myriam