Sonntag, 7. Mai 2017

Brot mit Natron


Zutaten
225 g Dinkelmehl
225 g Weizenmehl
1 Prise Salz
1 TL Zucker
350 ml  Buttermilch
1 TL Natron
50 g Tomaten, getrocknet und gewürfelt
50 g Parmesan, gerieben
2 Zweige Rosmarin

Zubereitung
Den Backofen auf 220 Grad Ober-/Unterhitze mit einem Topf mit Deckel vorheizen.

Das Mehl mit Salz, Zucker und Buttermilch zu einem glatten Teig kneten.
Zum Schluss das Natron und die weiteren Zutaten zugeben und kurz unterkneten.

Aus dem Teig eine Kugel formen. Den heißen Topf aus dem Ofen nehmen, den Boden mit etwas Mehl bestäuben, die Teigkugel in den heißen Topf geben, den Deckel aufsetzen und ca. 30 Min. backen.

Kommentare:

  1. Das hääte ich nicht geglaubt, dass man mit Natron ein leckeres Brot backen kann. Für mich waren bisher nur Brote mit Hefe, Sauerteig und Pate fermentee denkbar. Jedenfalls sieht es lecker aus. wie lange ist es haltbar?
    LG
    Marianne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marianne, das kann ich Dir leider nicht sagen, denn das Brot ist bei uns immer ganz schnell weg :-)
      LG Myriam

      Löschen