Freitag, 21. April 2017

Bärlauch-Pesto


Gestern habe ich ein großes Bärlauchfeld entdeckt
und natürlich kam welcher mit nach Hause :-)
Was daraus wurde zeige ich Euch in den nächsten Tagen.
Zum Rezept einfach Klicken :-)


Rezept

Zutaten
80 g Parmesan
30 g Pinienkerne
1 Knoblauchzehe
100 g Bärlauch
150 g Olivenöl
½ TL Meersalz


Zubereitung
Parmesan im Mixtopf 15 Sekunden/Stufe 10 zerkleinern.
Pinienkerne, Knoblauch, Bärlauch, Olivenöl und Salz dazugeben
und 25 Sekunden/Stufe 7 zerkleinern.
In Schraubgläser abfüllen und im Kühlschrank aufbewahren.
Ich friere sie bis zur Verwendung ein. Wenn ich es nicht ganz verwende,
dann gebe ich Olivenöl auf den Rest und stelle es in den Kühlschrank.

Wünsche Euch ein schönes Wochenende

Myriam







Kommentare:

  1. Jetzt hast du mir einen Tipp gegeben, was ich noch mit meinem Bärlauch machen kann. Bärlauchpesto mit selbstgemachten Nudeln - lecker. Das Pesto sieht toll aus.
    Dieses Jahr habe ich wirklich viel Bärlauch. Bärlauchessig, Bärlauchöl, Bärlauchsenf und Bärlauchsalz habe ich schon gemacht, außerdem ih in Salaten und Gem,üsebeilagen verwendet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, dieses Jahr gibt es wirklich ganz viel Bärlauch. Im Garten habe ich auch Bärlauch, doch der aus dem Wald schmeckt irgendwie noch besser/intensiver. Keine Ahnung warum :-)
      Bärlauchige Grüße Myriam

      Löschen