Montag, 30. Mai 2016

Kräutersalz


Zur Zeit gibt es mehr als genug Kräuter im Garten 
und auch in der Natur. 
Mein Salz schmeckt nie gleich, 
denn ich nehme die Kräuter gemischt. 
Immer das was gerade zu finden ist :-)

Rezept

Zutaten
2 - 3 Hände voll frische Kräuter
3 frische Knoblauchzehen
500 g Meersalz (ohne Rieselhilfe und sonstige Zusatzstoffe)

Zubereitung
Kräuter und Knoblauch auf das laufende Messer fallen lassen.
200 g Salz dazugeben und 10 Sekunden/Stufe 10 vermischen
300 g Salz dazugeben und nochmals 5 Sekunden/Stufe 10 vermischen.
Die Mischung auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech  geben und ein
paar Tage je nach Feuchtigkeit an der Luft trocknen lassen. Immer mal wieder umrühren. 
Ihr könnt das Ganze auch bei niedrigster Stufe im Backofen trocknen.
Ich persönlich gebe das getrocknete Salz nochmals in den Thermomix
und mixe es kurz bei Stufe 10.
Je nach Vorliebe kann man auch nicht so intensiv mixen,
dann bleiben die Kräuter sichtbarer.
Bespiele seht Ihr HIER , HIER, 
und HIER

Macht Ihr Euer Kräutersalz auch selbst?
Wenn ja wie?

Myriam

Kommentare:

  1. Das werde ich nachmachen :) sieht echt super auch :) Wie lange hält die schöne grüne Farbe?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hängt von der Lagerung und den verwendeten Kräutern ab. Ich stelle meine Gläschen dunkel und so hält die Farbe schon ein paar Monate.

      Löschen
  2. Kräutersalz mache ich auch selbst, es schmeckt einfach viel besser und intensiver wie das gekaufte und die Variationsmöglichkeiten bei der Wahl der Kräuter sind schier unendlich.
    Ich mache es genau wie Du, nur das ich eine elektrische Kaffeemühle zum zermahlen nutze. Und ich nehme gerne grobes Meersalz dazu. Die Kräuter nehme ich wie sie gerade auf dem Balkon oder im Grünen wachsen.
    Das Kräutersalz nehme ich gerne zum würzen von Salaten oder für klare Suppen. Vorrausgesetzt Familie und Freunde lassen mir noch ein Gläschen übrig^^

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Anna die Möglichkeiten sind wirklich unendlich. Gerade im Frühjahr nehme ich auch gerne Wildkräuter. Genau wie Du nehme ich grobes Meersalz ohne irgendwelche Zusatzmittel wie Streuhilfe. Dir ein schönes Wochenende
      Myriam

      Löschen