Donnerstag, 4. Juni 2015

Pfefferminz-Sirup


Rezept
150 g Pfefferminzblätter
50 g Zitronensäure
1500 g Zucker
3 Liter Wasser

 Wasser in einen Topf geben 
und die Zitronensäure darin auflösen. 

Minzblätter hinzugeben und 24 Stunden ziehen lassen.

Minze absieben, den Zucker im Minzwasser auflösen
und kurz aufkochen. 
Direkt in saubere gutverschließbare Flaschen abfüllen.

Den Sirup trinkt man verdünnt z. B. mit Mineral- oder Leitungswasser.

Kommentare:

  1. Liebe Myriam,
    ein sehr schönes Rezept !! Vielen dank fürs Posten :)
    Statt Zitronensäure kann man Zitronensaft verwenden?
    Oder muss man Zitronensäure nehmen?
    Liebe Grüße
    Kumiko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, kannst Du. Die Zitronensäure dient zur Haltbarmachung. Anstatt 50 g Zitronensäure müsstest Du
      etwa 5 EL Zitronensaft nehmen.
      Herzlichst Myriam

      Löschen
    2. Vielen vielen Dank, liebe Myriam !! Meine Minze explodiert im Garten!! Heute mache ich den Sirup !
      Love you !
      LG, Kumiko

      Löschen
  2. Hab alles dafür da , könnte ich glatt mal ausprobieren
    Danke für´s Rezept
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  3. Sehr lecker ist auch dieser Sirup !!
    Ich verarbeite schon 30 Jahre Holunder, Pfefferminz, Zitronenmelisse
    und Salbei, habe aber noch nie den Sirup aufgekocht. Hält sich locker
    über 1 Jahr !!!
    Herzlichen Gruß Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe ich das richtig verstanden ............ Du setzt die Sirupe so an wie ich, aber kochst sie nicht? Holunder-, Waldmeister- und Fliedersirup sind für dieses Jahr auch schon fertig :-)
      Schönen Abend
      Myriam

      Löschen
    2. Richtig Myriam, habe ihn noch nie abgekocht !!
      Herzliche Grüße Renate

      Löschen
  4. o das wäre auch was für mich, wir haben so viele Minze im Garten
    ich ich liebe Minze
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina, dann ist der Sirup wirklich ein MUSS oder auch Pfefferminz-Gelee :-)
      LG Myriam

      Löschen