Freitag, 27. Februar 2015

Partyähre mit Thermomix- Rezept


Für diese Partyähre habe ich folgendes Rezept genommen:

Allerdings habe ich ein Tomatenpesto als Füllung genommen.
Irgendwie scheint die Ähre bei mir mehr aufgegangen zu sein als 
bei dem Rezept und daher ist die Struktur eher etwas verschwommen.
Geschmeckt hat es trotzdem :-) 
Oder ob es daran liegt, dass ich die Ähre auf meinem geliebten 
Zauberstein von The Pampered Chef gemacht habe?
Ein Video dazu gibt es auch von der Thermifee



Follow my blog with Bloglovin


Kommentare:

  1. Hallo Myriam,

    die Ähre sieht sehr lecker aus! Ich hab' davon auch schon mehrere Rezepte gesehen, aber gemacht habe ich sie noch nicht... muß ich unbedingt auf meine To- do- Liste setzen!!!

    Bei Deiner Reise in die Vergangenheit, kamen mir einige Sachen sehr bekannt vor, was man nicht alles schon gemacht und ausprobiert hat!!! ;-)
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,
      wünsche Dir gutes Gelingen und einen schönen Abend
      Myriam

      Löschen
  2. Liebe Myriam,

    was für eine tolle Idee. Hab bald Geburtstag, damit verwöhne ich meine Gäste.

    LG Ingeborg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ingeborg,
      wünsche Dir gutes Gelingen. Die Füllung kannst Du ja varieren.
      Geht auch in süß :-)
      LG
      Myriam

      Löschen
  3. a die partyähre habe ich schon paar mal gemacht:)
    sieht immer so klasse und lecker aus
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja und ist schnell gemacht :-)
      Hast Du sie auch schon in süß gemacht?

      Löschen