Montag, 5. Januar 2015

Eierlikör aus dem Thermomix



Zutaten
8 Eigelb
200 g Zucker
250 g Sahne
250 g Weinbrand oder Doppelkorn
1 EL Vanillezucker

Zubereitung

8 Minuten / 70 Grad / Stufe 4 vermischen


Follow my blog with Bloglovin


Kommentare:

  1. Myriam, das ist einfach der beste unter der Sonne !!!
    Herzliche Grüße Renate

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner und abwechslungsreicher Blog , Klasse , gefällt mir total gut .
    Wenn ich etwas mehr Zeit habe , werde ich hier noch ein bisschen stöbern ;)
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzlichen Dank Heidi, für Deinen netten Kommentar und es würde mich freuen wenn Du immer mal wieder zum Stöbern vorbei schaust :-)
      Herzlichst Myriam

      Löschen
  3. Moin Myriam,
    ich wünsche dir ein gesundes und gutes neues Jahr, voller glücklicher Momente.
    Hmmmm, das Rezept liest sich sehr lecker. Schade, ich habe diese Zaubermaschine leider (noch) nicht, aber das funktioniert ja sicher auch mit anderen Gerätschaften. Ich werd´s probieren. Danke für das Rezept.
    Liebe Grüße schickt dir Heidi
    http://heidijoz.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heidi,
      natürlich gehen auch alle Rezepte ohne Thermomix. Nur vieles geht mit ihm einfacher und schneller.
      Vor allen Dingen alles was man sonst im Wasserbad machen müsste.
      Wünsche Dir auch ein gutes neues Jahr 2015
      Myriam

      Löschen
  4. Lustig, dass du Eierlikör selber machst. Ich hab zu Weihnachten auch selbstgemachten geschenkt bekommen und der ist so unfassbar lecker. Total gemein :D
    Liebste Grüße,
    http://plusminusblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja - leider total lecker :-) Der hat wirklich den Namen Eierlikör verdient, den man zu kaufen bekommt ist gar nicht mein Ding :-)
      Schönen Abend
      Myriam

      Löschen
  5. MMMMM, hört sich lecker an....ich glaub ich brauch auch so einen "Hausfreund" ;)
    liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja so ein Hausfreund ist etwas FEINES Cordula :-)
      Herzlichst
      Myriam

      Löschen
  6. Liebe Myriam,

    das sieht ja lecker aus und mit dem Thermomix bestimmt schnell gemacht.

    Ganz liebe Grüße
    Irmgard

    AntwortenLöschen