Samstag, 7. Juni 2014

Auf Kräutersuche in Oberösterreich :-)


Hotel mit eigenem Kräutergarten


Beim Essen wurde darauf geachtet, dass die Lebensmittel aus der Region kamen


Klein aber feines Hotel
 

Solche Schilder zu runden Geburtstagen sah ich viele.
Wie heißt es so schön:
"Andere Länder, andere Sitten"
 

Regen hat auch Vorteile - er lockt die Tier- und Pflanzenwelt :-)
So zeigte sich diese Weinbergschnecke
 

Viele Pflanzen, Pilze, Moose und Flechten, die ich 
noch nicht kannte 
 



Donauschlinge bei Schlögen
 





Auf dem Rundwanderweg Ciconia bei Schlögen gab es 
immer mal wieder solche geschnitzte Stämme
 



Tja, und das war der ausgezeichnete Wanderweg :-( 
Teilweise war es eher eine Klettertour als eine Wandertour
 




Na, da ist mir aber ein Fisch ins Netz gegangen :-)

Solltet Ihr Pflanzen und Tiere bestimmen können, 
dann sagt mir bitte Bescheid ...............







Kommentare:

  1. Danke für die tollen Bilder, ich war begeistert, auch wenn ich dir bei der Bestimmung leider nicht helfen kann. Deine Freebies habe ich noch nicht gebraucht, aber alle fein säuberlich abgeheftet. Wenn ich welche verarbeitet habe, schicke ich die ein Bild. Versprochen. Schöne Pfingsten lieben Gruß Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Gisela, Dir auch ein schönes erholsames Pfingsten
      Myriam

      Löschen
  2. Oh wie schön...!!!!! Ich will unbedingt hinfahren.
    Gibt es in Österreich mehr Kräutergarten als in Deutschland?
    lg, Kumiko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kumiko,
      ich weiß nicht ob es so ist. Allerdings habe ich den Eindruck je mehr man nach Süddeutschland und Österreich kommt, wird es mit Kräuter, Workshops, Ausbildung usw. mehr. Ich war jetzt zum 3. Mal in Österreich und sicherlich war es nicht das letzte Mal :-)
      Herzliche Grüße
      nach Japan
      Myriam

      Löschen
    2. Danke, Myriam :)
      Ich habe endlich mit einem Fernstudium im Bereich "Naturheilkunde" begonnen. (Die Materialien kommen noch nicht an) und bin sehr gespannt :)
      Das Fernstudium dauert c.a. 1 Jahr und möchte irgendwann einige Kräutergarten in Dtl. oder Österreich besuchen :D
      Danke für deine Info :)
      lg, Kumiko

      Löschen
    3. Das hört sich total toll an, ist das ein deutsches Studium?
      Wenn Du dann in Deutschland bist, dann kommst Du auch mal hier vorbei :-)
      Herzliche Grüße
      Myriam

      Löschen
    4. Ja, das ist ein deutsches Fernstudium (http://www.btb.info/heilpflanzenkunde/) :) Gar nicht billig, aber ich möchte deutsche Heilkräuter mit japanischen vergleichen :) Freue mich schon auf das Studium ;)
      Ja, und danke für deine netten Worte! Ich freue mich schon auf unser Treffen :)
      lg, Kumiko

      Löschen
    5. Lieben Dank für Deine Antwort und viel Erfolg bei Deinem Studium.
      LG
      Myriam

      Löschen
  3. Liebe Myriam,
    vielen Dank für die tollen Bilder. Vielen Dank fürs Teilen deiner Urlaubsschnappschüsse.
    Liebe Grüße und ein schönes Pfingsten
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nochmals an Dich liebe Mandy ein Dankeschön für Deine netten Kommentare und noch einen schönen Abend
      Myriam

      Löschen