Dienstag, 8. April 2014

Kräuterwanderung Teil 2





Die gestrigen Kräuter kamen in einen bunten Salat mit Äpfeln.


Dekoriert wurde der Salat mit Wiesenschaumkrautblüten.



Als Vorspeise gab es Ziegenkäse, der in Löwenzahnsirup eingelegt war. Dekoriert natürlich wieder mit Blüten vom Gundermann und Wiesenschaumkraut.


Giersch und Brennesseln wurden blanchiert und anschließend mit Olivenöl, Zwiebeln und Knoblauch abgeschmeckt.


Die Masse kam auf den ausgerollten Blätterteig. Darauf kam noch Lachs (dazu fehlt mir das Foto, aber als Teilnehmerin/Mitwirkende ist es nicht so einfach mit klebrigen Fingern zu fotografieren)


So, sah dann die fertige Rolle aus. Super fix, super lecker :-)


Als Dessert gab es Quark der mit selbstgemachten Holunderblütensirup verfeinert wurde.

Es war wirklich ein sehr schöner Nachmittag und sicherlich werde ich so manches davon umsetzen.

Vielen Dank an Astrid Saubert von der Oberbergischen Kräuterwelt.

Kommentare:

  1. ♡lecker lecker♡
    Sowas möchte ich auch mal lernen XD
    Liebe Grüße aus Japan nach Deutschland
    Kumiko

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kumiko,
      das lernst Du ganz bestimmt auch noch :-)
      Herzlichen Gruß nach Japan
      Myriam

      Löschen
  2. Liebe Myriam,das sieht soooo lecker aus, was es auch bestimmt war. Ich bin begeistert das du uns so was schönes zeigst. LG Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja liebe Gisela, es war wirklich total lecker und auch schnell gemacht.
      LG Myriam

      Löschen
  3. Da läuft einem echt das Wasser im Mund zusammen. Sieht total lecker aus. LG Markus

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du kannst ja wenn Du wieder in Eitorf bist vorbei kommen, gestern habe ich schon Löwenzahnsirup gemacht :-)
      Schönen Tag
      Myriam

      Löschen