Sonntag, 23. Februar 2014

Himbeertraum









Zutaten
1 Becher
Sahne
500 g
Magerquark
2 EL
Schokoküsse
Baiser zerbröselt
400 g
Himbeeren gefroren


Zubereitung

Die Sahne steif schlagen. Die Schokoküsse ohne Boden in den Thermomix geben und mit der Sahne, dem Vanillezucker und dem Magerquark Linkslauf/Stufe 1/30 Sekunden vermischen. Abwechselnd die Quarkmischung, Baiserbrösel und gefrorene Himbeeren in eine Schüssel oder Gläser schichten. Dann 3-4 Stunden in den Kühlschrank stellen, so können die Himbeeren langsam auftauen.







Kommentare:

  1. Mmmmh, das sieht lecker aus! Wirklich ein Traum. Bei Sahnedesserts werde ich sowieso immer schwach ^^
    Liebe Grüße!
    Marten&friends

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Michi immer diese Versuchungen :-)
      Dir einen süßen Wochenstart
      Myriam

      Löschen
  2. Ach Myriam wie kannst Du denn nur so eine Köstlichkeit hier posten..
    könnte mich schon da " reinknien ;-)
    Werde ich ausprobieren ...Hab nur keinen Thermomix,
    bekomme ich aber auch sicher ohne hin..

    Liebe herzliche Grüße zu Dir / Euch
    Annemie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar Annemie, alle Rezepte gehen auch ohne Thermomix. Nur viele gehen mit dem Thermie einfach schneller und besser :-) Aber dieses Rezept geht auch sehr gut ohne :-)
      Gutes Gelingen
      Myriam

      Löschen
  3. Oh nein, dass passt ja gar nicht in den Plan. Aber es klingt seeeehr lecker ;) Vielen Dank, liebe Myriam.
    LG
    Pam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welchen Plan Pam? Kalorienplan? Ach einmal in der Woche darf man auch sündigen :-) und es ist ja mit Magerquark :-)
      LG
      Myriam

      Löschen
  4. Das sieht aber wahnsinnig lecker aus!
    Würde ich jetzt liebend gerne essen :)

    http://good-morningstarshine.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist auch lecker - einfach nachmachen :-)

      Löschen