Montag, 31. Dezember 2012

So eine Schweinerei ♡ oder über die wahren Freunde im Leben ✿





Das Jahr 2012 neigt sich dem Ende. Zeit um Resümee zu ziehen. Ein Jahr mit Krankheit, Todesfällen in der Familie und im Freundeskreis. Mit vielen Enttäuschungen privat wie beruflich.  
Aber auch ein Jahr, das mich vieles erkennen ließ. Erkennen, dass vermeintliche Freunde keine sind. Oder man nur so lange als Freund gilt, solange man funktioniert! Vor allen Dingen so funktioniert, wie es vom Gegenüber erwartet wird. Wehe wenn nicht, dann wird man direkt aussortiert.  Menschen für die man immer da war – in guten wie in schlechten Zeiten, doch als man selbst Hilfe brauchte ……………….. waren sie nicht da!!
Doch wie sagt mein Vater immer: „ Es ist nichts so schlecht, es ist immer für etwas gut“! Das Gute daran ist, dass ich erkennen durfte wer meine wahren Freunde sind und wer nicht.
Daher bedanke ich mich sowohl bei den falschen wie auch bei den wahren Freunden für diese Erkenntnis.

Verstehen kann man das Leben rückwärts; leben muss man es aber vorwärts.
Sören Kierkegaard
dänischer Schriftsteller, Theologe und Philosoph (1813 - 1855)
In diesem Sinne bin ich sehr gespannt auf das Jahr 2013.

Ein Freund ist jemand,
der an meine Tür klopft,
wenn alle Welt mich verlassen hat.
Mal sehen wer anklopft J



Ich wünsche allen einen guten Start ins NEUE JAHR und dass Ihr immer wahre Freunde an Eurer Seite
habt.

Internette Grüße

Myriam ❤❤❤





Kommentare:

  1. Hallo!
    Der Spruch von Kierkegaardund von deinem Vater gefallen mir!
    Und sie haben recht!

    Ich wünsche dir ein gesundes, kreatives und glückliches Jahr 2012!

    Liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angelika,
    auch Dir ein erfolgreiches und vor allen Dingen gesundes Jahr 2013.

    Herzlichst
    Myriam

    AntwortenLöschen